Nächte in den spanischen Gärten Die Welt der Klassik / Musikalische Reiseziele

Erfrischen Sie sich nach einem heißen Sommertag in Spanien mit magischen Nächten der Musik. Von Open-Air Festivals bis zu vertraulichen Flamencoveranstaltungen – klassische und traditionelle Konzerte sind die perfekte Gelegenheit, kühlende Sommernächte in den geschätzten Kulturstätten Spaniens zu erleben.

Glamouröse Open-Air Festivals

Entdecken Sie Spaniens berühmtes Castell de Peralada Festival, das vom 6. Juli bis zum 17. August seinen 31. Geburtstag mit einem umwerfenden Programm in den blühenden, überfließenden Gärten feiert. Traumhafte Sommerkonzerte erwachen zum Leben, vermischen sich mit kulturellem Ansehen und verleihen den Sommernächten eine neue Bedeutung. Das Festival wird vom Béjart Ballet Lausanne eröffnet und umfasst gefeierte Veranstaltungen wie Madama Butterfly und andere mehr.

Starlite Festival, The Marbella Auditorium © Starlite Festival

Starlite Festival, The Marbella Auditorium © Starlite Festival

 

Das Starlite Marbella Festival in der atemberaubenden Nagüeles Gegend inmitten der Berge Malagas vereint während 45 Sommertagen das Beste aus Musik, Spektakel und Unterhaltung. Hören Sie die lebende Legende Andrea Boccelli, die russische Sopranistin Anna Netrebko und mehr. Erleben Sie ein großartiges Fest unter dem Sternenhimmel mit einer Nähe zum Künstler, wie man sie nur an diesem spektakulären Festival erleben kann.

Konzerte in Stätten des Weltkulturerbes

Dekoriert mit Glasmalereien, detaillierten Mosaiken, symbolischen Skulpturen und aufwändigem Metallwerk – der Palau de la Música Catalana ist ein Juwel des katalanischen Jugendstils und zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. Als eine von Europas wichtigsten Veranstaltungsstätten für klassische Musik präsentiert der historische Palau ein Füllhorn von Konzerten von Flamenco bis zu Gitarre, immer mit spektakulären Künstlern. Genießen Sie die Schönheit des Palau in einem Konzert, das ein Fest für Augen und Ohren verspricht.

Palau de la Música © Photo: Matteo Vecchi

Palau de la Música © Photo: Matteo Vecchi

 

Bekannt als “Tor zum Süden” verblüfft das Internationale Musik- und Tanzfestival in Granada sein Publikum in den Hügeln der Alhambra mit seiner perfekten Kulisse. Das Festival feiert sein 66. Jahr mit einer Reihe von umwerfenden Konzerten in den prächtigen Nasridenpalästen und Jahrhundertgärten. Erleben Sie Patricia Guerrero, das Orquesta Ciudad de Granada, Het Nationale Ballet und mehr.

Flamencotradition

Feurige Musik, knallende Absätze, wirbelnde Röcke. Die Flamencotradition ist für ihre unverstellte Leidenschaft und Energie berühmt. Die lebendige Tradition des Flamenco in Spanien zieht lokales Publikum und Besucher aus aller Welt an. Flamencoanlässe reichen von vertraulichen Gitarrenabenden bis hin zu groß angelegten Bühnenspektakeln. Andalusien ist die Geburtsstätte der Flamencotradition und die historischen Städte der Region bieten zahlreiche Gelegenheiten, Flamenco live zu erleben. Sevilla  gilt als Hauptstadt des authentischen Flamencos. Eine fantastische Bandbreite von Flamencoanlässen kann auch in der Hauptstadt Madrid gefunden werden.

La Casa del Flamenco: Traditional Dance in Seville

La Casa del Flamenco: Traditional Dance in Seville

 
Credits:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *